#1 FATEX-RS 2020/29: Sonderkonditionen für Gesichtsschutzschilder der Fa. PAJUNK, Kurzarbeit, Positive Branchen-Werbung durch Fa. Topf, Gewerbeaufsichtsamt Stuttgart verschickt Fragebögen, Schiedstelle von Admin FATEX 20.05.2020 11:39

Liebe Mitglieder,

FATEX-Sonderkonditionen bei der Bestellung von Gesichtsschutzvisieren der Firma PAJUNK Medizintechnologie GmbH
Die schwäbische Firma für Medizintechnologie - PAJUNK GmbH, hat zusammen mit der Hochschule Villingen-Schwenningen ein Gesichtsschutzschild der PSA-Kategorie 1 mit nicht-reflektierendem Visier entwickelt.
Durch besondere Kontakte der FATEX-Geschäftsstelle konnte ein Prototyp dieses Gesichtsschutzschildes live getestet werden. Wir sind der Meinung, dass dieser sehr leichte Gesichtsschutz durch die individuelle Anpassungsmöglichkeit der Größe einen hohen Tragekomfort bietet und die Bewegungsfreiheit am Arbeitsplatz nicht einschränkt. Laut der BG Etem ist ein solcher Gesichtsschutzschild eine echte Alternative zu dem momentan gängigen Mundnase-Schutz, gerade im Hinblick auf Arbeitsplätze mit Wärmeentwicklung.

Alle FATEX-Mitglieder können diesen Gesichtsschutz der Firma PAJUNK auch in kleinen Abnahmemenge von 10 Stück (dies entspricht einer Verpackungseinheit) zu einem Vorzugspreis von 9,00 €/netto je Gesichtsschutzschild erwerben.
Außerdem besteht die Möglichkeit einer Lieferung inkl. Ersatzvisiere. Details entnehmen Sie bitte beigefügten Flyern der Firma PAJUNK. Die Lieferzeit beträgt 3-4 Werktage nach Auftragseingang. Die Gesichtsschutzschilder sind bereits vormontiert und somit sofort einsatzbereit.
Sollten Sie gerne von den Sonderkonditionen profitieren, nutzen Sie bitte für Ihre Bestellung per E-Mail das beigefügte Bestellformular.

Kurzarbeit
Es gibt sehr viele Themen dazu. In der Anlage finden Sie eine aktualisierte Darstellung, insbes. was die Lohnfindung unter Berücksichtigung von KuG angeht. Gern können Sie uns hierzu kontaktieren (Herr Maier), da es auch Fragen gibt, die in der Aufstellung nicht vorkommen.

Pressebericht „Die Rheinpfalz“-Zeitung – Mitgliedsfirma Topf in Ludwigsburg macht Werbung für die Branche
Pressebericht Fa. Topf

Gewerbeaufsichtsamt Stuttgart verschickt Corona-Fragebögen
Die dabei aufgekommenen Fragen setzen voraus, dass die Corona-bedingten Gefährdungsanalysen am Arbeitsplatz plus Hygieneplan, die der FATEX erarbeitet hat, umgesetzt sind. Wir appellieren an ALLE Mitgliedfirmen im Hinblick auf die Gefährdungsanalyse die aktuelle Situation im Betrieb zu verbessern.

Schiedsstelle für Textilpflege BW
Der nächste Termin für die Schiedsstellensitzung ist anberaumt auf den 28. Mai 2020.
Bitte denken Sie an die rechtzeitige Einreichung (spätestens 1 Woche vorher) des zu prüfenden Textils an die

Schiedsstelle für Textilpflege Baden-Württemberg
c/o Handwerkskammer Freiburg im Breisgau
Bismarckallee 6
79098 Freiburg

Es wird darauf hingewiesen, dass die Schiedsstelle am besten per E-Mail erreichbar ist: info@sv-schiedsstelle.de
Telefonisch kann nur ein Anrufbeantworter besprochen werden.

Ihnen allen einen schönen Feiertag – bleiben Sie gesund und optimistisch!

Mit freundlichem Gruß

Winfried Maier / Claudia Friedrich
---------------------------------------------------------------------
FATEX – Geschäftsstelle
Heinestr. 169
70597 Stuttgart
Germany
Fon: +49.711.9765827
Fax: +49.711.9765830
E-Mail: c.friedrich@deutscherfachverband.de
http://www.fachverband-textilpflege.de
---------------------------------------------------------------------

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz